Das Verbreitungsgebiet der griechischen Landschildkröte erstrebt sich über weite Teile des Mittelmeerraumes. Heute werden zwei Unterarten anerkannt und unterschieden: Die westliche Unterart Testudo hermanni hermanni und die östliche Unterat Testudo hermanni boettgeri. Die westliche Unterart ist in den Gebieten Ostpanien, Südfrankfreich, Balearen, Korsika, Sardinien, Mittelitalien (Toskana) anzutreffen. Die von mir gepflege östliche Unterart begründet ihre Vorkommen in Kroatien, Griechenland, Rumänien, Bulgarien, Albanien, Bosnien-Herzegowina, Montenegro und im europäischen Teil der Türkei. Bildquelle: Jan Jose - Wikipedia.de (2006)